Schlagwort: deutscherpodcast (Seite 1 von 5)

#66 Nostalgie im Pumakäfig

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#66 Nostalgie im Pumakäfig
/

Leute, ist das nicht krass? Es ist gerade mal eine Woche vergangen und wir hauen schon wieder die nächste Folge raus. Fast wie in alten Zeiten! Apropos alte Zeiten: Irgendwie mussten wir feststellen, dass wir beide jetzt ja gar keine Kleinkindeltern mehr sind … Wir schauen in dieser Folge auf diese Zeiten der Minibabys zurück. Natürlich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Wir freuen uns über einige Dinge, die nun hinter uns liegen (Stichwort: Milchschurz/-furz) und schwelgen gleichzeitig in bittersüßer Erinnerung an duftende Babyköpfe, schlafende Kleinkinder und erste Wörter, während die Zukunft schon zum Riechen…äh Greifen nah ist. Hachz. Was werden die auch immer so schnell groß? 

#65 Angefressen

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#65 Angefressen
/

Ach Leute, der Lack ist ab. Wir sind erschöpft. Und #mütend. Über ein Jahr Pandemie haben wir jetzt alle hinter uns. Außer Laub harken bleibt da gefühlt nicht mehr viel, was uns glücklich machen kann. Auch das Aufnehmen dieses Podcasts fällt uns zeitweise schwer. Aber dieses Mal haben wir uns nicht lumpen lassen – heute gibt es mal wieder richtig krassen #content ! Anna hat sich mit ihrer Freundin Nina – ihres Zeichens Psychologin und Psychotherapeutin – über die Pandemie und ihre Folgen für uns und unsere Kinder unterhalten. Es geht um Kontrollverlust, Depressionen und Angst. Aber auch um Hoffnung und Kreativität. Fazit: Auch in der größten Scheiße gibt es Lichtblicke.

#64 Ha-Ha-Happyland

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#64 Ha-Ha-Happyland
/

Eigentlich hatten wir vor, eine ganze Folge lang ausschließlich über Gutes/Nettes/Witziges zu sprechen. Das ist allerdings gar nicht so leicht wie man denkt. Naja. Manchmal muss man eben auch die Kuh bei den Hörnern packen. Oder die Judith bei den Unterbrechungen. Tut gar nicht mal weh. Unsere schlechten Witze und das altbewährte Halbwissen hingegen könnten durchaus mal ein bisschen schmerzen. Aber am Ende wird alles wieder gut. Nicht zuletzt dank einer kleinen Anekdote aus Ankara. Aus dem Jahre 1929 … Ihr dürft gespannt sein. 

#63 Excuse me bitch!?

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#63 Excuse me bitch!?
/

Ja, richtig gelesen. Heute starten wir mega international. Na gut, vielleicht auch ein bisschen überheblich. Aber wer will es uns verdenken? Bei all den geballten Kompetenzen … Hüstel. Wir haben aber natürlich auch ne ganze Menge Schwachpunkte. Auch kein Wunder in der jetzigen Zeit. Der Ausblick fehlt einfach. Und der Ausgleich. Alles findet immer gleichzeitig statt. Da sehnt man sich doch direkt in die Zeit zurück, als man sich noch mit dem:r Partner:in über offene Zahnpastatuben streiten konnte. Hach. Zur Aufmunterung spielt Judith uns allen noch einen kleinen Floh ins Ohr. Enjoy!

#62 Money Money Money

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#62 Money Money Money
/

Yay – Endlich mal ein Erwachsenenthema. Nun. Muss ja auch mal sein. Aber keine Angst: Langweilig wird es bestimmt nicht. Und Hand und Fuß hat es auch. Was vor allem an unserer eloquenten und fachlich versierten Interviewpartnerin liegt: Meike Lingies ist gelernte Bankkauffrau, studierte BWLerin und selbstständige Finanzberaterin u.a. mit Schwerpunkt Frauen und Altersvorsorge. Alters…was? Genau, deswegen haben wir sie auch zu diesem Thema ordentlich ausgequetscht. Irgendwie muss man den krustigen, patriarchalischen Strukturen im Bankwesen fast schon dankbar sein. Denn ohne diese Widrigkeiten hätte sich Meike vielleicht niemals selbstständig gemacht und wir hätten sie vielleicht niemals entdeckt. Also, FreundInnen. Holt euch Stift und Zettel, atmet einmal tief durch und dann reden wir einfach mal über Geld. Ohne Bauchweh und schmutzige Gedanken. 

Wetten ihr wollt danach auch mal mit ihr an der Bar abhängen? 😉

#61 Lock me down, baby

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#61 Lock me down, baby
/

Eltern im Lockdown! Wir hängen rum … alle. Immer. Gemeinsam einsam. Seit neuestem geht das auch in Clubhouse. Abhängen mit anderen, nur in Jogginghose. Eigentlich haben wir aber nicht mal mehr dafür Zeit! Denn wann soll man das alles noch machen? Die Zeit reicht ja kaum für ein ordentliches Telefonat mit Freund*innen. Apropos Freund*innen: Wisst ihr noch, damals? Als man sich mit anderen Leuten auch draußen treffen konnte? Abends. Auf ein Bier oder zwei. Und erst nach Hause kommen, wenn die Kinder schon schlafen. Herrlich. Heutzutage würde man ja schon seine eigene Oma verkaufen um wenigstens ein Mal auf einen Elternabend gehen zu können! Aber die Realität ist eben eher eine andere. Nix mit Freunden, Kneipen und Konzerten. Die EiL-Wirklichkeit: Triste Hinterhöfe, 0815 Ausmalbilder und beutellose Staubsauger. Hmpf. Aber keine Angst: Ein paar Tips gegen fiese Pandemie-Tristesse haben wir doch noch auf Lager.

#60 New year, same old shit

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#60 New year, same old shit
/

Holla die Waldfee! Wir sind wieder da. Judith mit Smoothie und grünem Tee, Anna mit zwei Flaschen Asbach. Ja. Kann man mal machen. Liberté toujours. Wir fangen in jedem Fall ganz lieb an. Mit Häschenwitzen, Vermissungsbekundungen und einer kleinen Liebeserklärung an Svenja @moai.newyork – Von dort kommen wir jedoch recht schnell zu hungrigen Männern (schwierig!) und gehen direkt weiter zum Digitalisierungszustand deutscher Schulen (sehr schwierig). Ab da gibt es eigentlich kein Halten mehr. Es wird gerantet was das Zeug hält. Muss auch mal sein. Denn wir haben alle beim Einschlafen mal schlechte Laune. Morgen ist bestimmt alles wieder gut.

#59 In die Elternfalle gerollt

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#59 In die Elternfalle gerollt
/

Und nu?

Wie geht das dann jetzt mit dem #elternwerdenpaarbleiben und so? Und warum denken eigentlich neuerdings alle in Hashtags? Schon beim Bäcker heißt es früh am Morgen #positivdenkennegativbleiben ?! Aber ersteres bewegt uns heute besonders. Und ihr bekommt die volle Ladung: hart und weichgespült. Es ist für jeden etwas dabei. 

Wir haben mal wieder allerfeinste #confessionsofamutti für euch. Außerdem haut Judith – die Strick- und Tippmaschine – eine Weisheit nach der anderen raus. Anna versucht derweil erfolglos mal emotional und mal ernst zu sein. Aber keine Chance. Denn Judith hat einen Plan. Und apokalyptische Reiter. Jon Goodman aus Roseanne hat auch eine Nebenrolle … Verrückte Welt.

#58 Xmas Talk – Geschenkefieber

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#58 Xmas Talk - Geschenkefieber
/

Auf besonderen Hörerwunsch gibt’s heute die volle Ladung Schleichwerbung und Konsum! Es wird gesungen, geknuspert, geschlürft und auch ab und zu gegrunzt. Nebenbei gibt’s Tipps für große und kleine Kinder. Nachhaltige Schenker, Hipster, Sparfüchse – alle kommen heute auf ihre Kosten. Insofern: Lasst euch anstecken und inspirieren von euren Lieblingsinfluencerinnen! Hohoho, eure Sonntagsmuttis

#57 Sonntagsbla

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#57 Sonntagsbla
/

Am heutigen Sonntag ganz nach dem Motto: Ich wollte einfach mal wieder deine Stimme hören. Heute stehen #confessionsofanna auf dem Speiseplan. Dazu gibt es eine Portion Küchenpsychologie – direkt vom Frühstückstisch. Dazu eine kleine Prise Politik und ein Quäntchen Emanzipation. Was will man mehr? Ach ja, Adventskalender vorbereiten – der Gipfel der Glückseligkeit. Für uns zumindest. Habt einen schönen Sonntag!

« Ältere Beiträge

© 2021 bestoftwoworlds.de

Theme von Anders NorénHoch ↑