Heidelberg – quick and dirty

Hier kommt ein kleiner Reiseführer für einen Kurztrip nach Heidelberg. Wer länger bleiben will, kann gerne >>hier weiterlesen (Link führt leider aktuell noch ins Nirwana – ich arbeite daran). Und wer noch mehr Zeit hat und auch das Umland ein bisschen erkunden will, der kann >>hier weiterlesen (Link führt leider aktuell ebenfalls noch ins Nirwana – ich arbeite daran).

So. Los geht es. Da ich davon ausgehe, dass alle, die das lesen, ein Mindestmaß an Selbstständigkeit aufweisen, vertraue ich darauf, dass ihr alleine herausfindet, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt kommt. Ein guter Ausgangspunkt für alle Unternehmungen ist der Bismarckplatz – dorthin fahren eigentlich alle Bus- und Straßenbahnlinien.

„Heidelberg – quick and dirty“ weiterlesen

Urlaub hooray ho hooray

Nachdem auf meine Instagram-Story solch vielzählige und tolle Antworten kamen, habe ich beschlossen, alles in diesem Beitrag zu sammeln. Hier kommen sie also: Die gesammelten Tipps und Tricks zu Urlauben mit Kindern und Hund und viel Gepäck und wie man dem Ganzen am besten entgegentritt.

Stufe 1 - Vor dem Urlaub

Zeitplan malen

Ich mache (je nach Ungeduld) immer so 40-30 Tage vor dem Urlaub ein Bild, bei dem die Kinder die noch verbleibenden Tage abstreichen können. So erspare ich mir tägliche Nachfragen à la “Wie lange dauert es noch, bis wir in den Urlaub fahren?”

Das war natürlich ein Scherz. Die Fragen kommen natürlich trotzdem. Aber dann kann man wenigstens brüllen: “Schau doch einfach selbst nach!!!”

„Urlaub hooray ho hooray“ weiterlesen

#14 Im Urlaub auswandern – mit oder ohne Bären

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#14 Im Urlaub auswandern - mit oder ohne Bären
/

Endlich! Eine neue Folge der Sonntagsmuttis! Wir quatschen über Urlaub und träumen von Auswanderung. Trotz Bärenkot, Eisenhut, giftiger Pilze und Schlangen. 

Also aufgepasst – es wird gefährlich, es juckt ein bisschen, aber natürlich wird auch gefachsimpelt, kluggeschissen und gelacht! Welcome back.