#67 Was, wenn es gut wird?

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#67 Was, wenn es gut wird?
/

Leuuuute!!! Wir sind wieder da. War viel zu lang. Wissen wir. Aber wir haben die Pause gut genutzt, um unsere Quasselstrippen-Akkus wieder richtig vollzuladen. Nach ein paar kleinen Exkursen zu Schimpfwörtern, momjudging und Rentnerthemen kommen wir in der heutigen Folge zum eigentlichen Thema: Ungerechtigkeiten. Wieso ist in Deutschland alles so unterschiedlich in Hinblick auf Kinderbetreuung und Schule? Warum zahlt man für die KiTa in manchen Gegenden das Zehnfache von dem, was man woanders zahlen würde? Wieso muss man sich in Schulen einklagen? Wieso können das manche überhaupt und andere eben nicht? Und was machen die anderen dann? Woher haben viele Schulen ihren schlechten Ruf? Wieso haben wir so viele Vorbehalte und Vorurteile? Und vor allem: Was passiert, wenn wir einfach darauf vertrauen, dass es ja gut werden könnte? Fragen über Fragen, die wir wie immer ganz subjektiv behandeln. Denn das können wir einfach am besten. 😊 Listen to us … sonntags

#48 Habt ihr sie noch alle?

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#48 Habt ihr sie noch alle?
/

Jaaaa, und zwar alle Wörter, alle Themen! Besser gesagt: Wir haben sie wieder! Endlich gibt es wieder #confessionsofamutti – neuer Urlaub, olle Wäsche, tote Blumen, lebendiger Sport, Vokabeln pauken, Leben am Limit und auf Dünen, mit oder ohne Fleisch… Und das alles bei einem (kleinen) Gläschen Rosé. Das gibt so eine schöne Mittagschwere. Ach. Herrlich. War schön jewesen. Und nach dem Urlaub ist ja bekanntlich vor dem Urlaub, you know!

#44 Unbequem

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#44 Unbequem
/

Es wird Zeit. Zeit, unbequem zu werden. Zeit, unangenehme Gespräche mit unseren Kindern  zu führen. Über das aktuelle Geschehen. Über Rassismus. Wir müssen Vorbilder sein. Egal ob laut oder leise. Wir beide fassen uns heute bewusst kurz – denn was wir zu dem Thema zu sagen haben ist nicht das, was zur Zeit wichtig ist. Es ist nämlich Zeit zuzuhören, zu lernen von denen, die sehr viel zu sagen haben.

#43 Dicker Hals

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#43 Dicker Hals
/

Uff. Harte Zeiten liegen hinter uns – Anna hat den ganz persönlichen Shutdown ihres Körpers miterlebt und weiß jetzt, dass ein Corona-Abstrich richtig unangenehm ist. Judith musste hilflos zusehen und sich ihrerseits einer Schwiegermutter-Druck-Kur unterziehen. Auch nicht schön. Naja, aber langsam geht es ja wieder bergauf. Judith durfte drei Stunden alleine beim Friseur entspannen (wenn auch ohne Kaffee und ohne Gala) und Anna hatte immerhin ein einstündiges Date mit ihrem Mann. Ganz alleine. Beim Corona-Abstrich-Drive-Through. Hach. Da kann man sich doch nicht beschweren, oder?

#40 JubiJubiläum

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#40 JubiJubiläum
/

Heute ist alles anders. Und auch wieder nicht. Wir starten zum Auflockern erstmal mit einem herrlich schrecklichen Liedchen. Wir blicken zurück, schwelgen in Erinnerungen, kratzen hart an der Jugendfrei-Grenze und gewähren euch ein paar kleine Einblicke hinter die Kulissen. Zwischendurch verirren wir uns kurz zu Joe Exotic nach Oklahoma. Aber wir finden rechtzeitig den Weg zurück um euch noch ein paar schmutzige Witze zu erzählen und ganz am Schluss noch ein bisschen Dampf abzulassen. Ein bunter Mix – wie immer, ne? Podcasten de luxe eben 😉

#38 Corontäne, Part III

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#38 Corontäne, Part III
/

Puh. So langsam wiederholt es sich. Homeoffice, Homeschooling, Homeworkout – früher teils gewünscht, teils belächelt, teils verboten – heute Alltag. Fomo oder no fomo – das ist hier die Frage. Was gibt es zu erleben? Was zu verpassen? Wie viele Videokonferenzen kann eine einzelne Familie pro Woche aushalten? Mit Büchern, Spaziergängen, Stickeralben und Blumen versuchen wir die Moral hochzuhalten. Dennoch wissen wir zZ kaum noch, welcher Tag gerade ist. Aber halt: Eins ist klar – heute ist Sonntag. Na gut, eigentlich gestern 😅

#33 Prokrasti…was?

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#33 Prokrasti...was?
/

Heute gehen Judith und Anna mal richtig ran. Wir schauen erst noch kurz zurück und dann nur noch nach vorn! Denn diesmal wird nichts verschoben und auch nichts vermieden: Wir reden über Prokrastination. Mit dabei ein ganzer Stall voller altbekannter Tiere: Vogel Strauß, Kätzchen, Heringe und furzende Hunde. Ansonsten gibt es außergewöhnlich viele Tipps und ungewöhnlich viel Inhalt. Ja, auch das können wir. Manchmal. Quintessenz: Immer erst die ekligen Sachen essen. Lohnt sich.

#28 Advent, Advent … die Mutti (b)rennt, Part two

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#28 Advent, Advent ... die Mutti (b)rennt, Part two
/

Übermorgen ist Weihnachten, deswegen öffnen wir noch schnell ein paar Türchen aus unserem Sonntagsmutti-Adventskalender für euch. #confessionsofamutti mal wieder at it’s best! Es wird romantisch, ziemlich intim, sexy und tut richtig weh. Und Justin Bieber hat auch einen Gastauftritt. Wer jetzt nicht reinhört ist selber schuld! Have fun and a merry sexy Christmas!

#24 Muttertiere die Erste – Jana

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#24 Muttertiere die Erste - Jana
/

Heute starten wir mit unserem neuesten heißen Scheiss: unserer Reihe “Muttertiere”. Dabei sprechen wir mit herausragenden Exemplaren dieser Spezies über dieses thing called Muttersein. Ganz nebenbei entlocken wir ihnen natürlich auch die besten #momhacks und eventuell noch ein, zwei Geheimnisse 🤭😜 #confessionsofamutti

Den Auftakt macht Jana von @homeofbroccoli – eine Hammerfrau: sie kommt aus der Stadt, die es nicht gibt, ist bekennender Hausgeburten-Fan, Freigeist mit Hund und Huhn und Marketing-Tante. Sie erfüllt die Klischees im gleichen Maße wie sie sie widerlegt. Wir können gar nicht glauben, dass sie erst 30 Jahre alt ist. Denn mit 30 wussten wir beide noch nicht was ein Postbotendutt ist, wie man Hustenleibchen strickt, eine Drachensuppe kocht oder so entspannt ist wie Jana es ist.

#23 Ja is denn scho Weihnachten?

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#23 Ja is denn scho Weihnachten?
/

Boo! Der November ist da. Wie jedes Jahr schleichen sich damit völlig unerwartet Adventskalender, Nikolaus und Weihnachten von hinten an. Heute geht’s ums Geben und Nehmen im klassischen Sinne! Wir erzählen von Kindheitstraumata, schlimmen und tollen Geschenken und Anna lüftet das Geheimnis, dass sie kein verwöhntes Kackkind war. #confessionsofamutti Das alles spicken wir mit handfesten Geschenkideen, Life-Hacks und ein wenig Sozialkritik.