#68 Mit oder ohne?

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#68 Mit oder ohne?
/

Wir sind wieder da! Die Sommerpause ist zu Ende! Yay yay yay. Wir starten mit dem klassischen Laber Rhabarber. Danach geht es aber recht flottikarotti ans Eingemachte: „Mit oder ohne?“… Socken, Ketchup oder Senf? Vorrangig geht es natürlich um die lieben Kinder und die Frage, ob man lieber mit oder ohne sie ins Restaurant geht. Aber wir reden auch darüber, wie es ist, die eigenen Landsleute im Urlaub zu treffen.
Die grundlegende Frage ist ja: Darf man einfach so am Saftspender lecken und was ist denn bei uns Deutschen eigentlich los? Warum sind wir so unentspannt? Und wer ist eigentlich entspannt?
Oder geht man am Besten gleich nur mit dem Hund ins Restaurant?! Entscheidungen, Entscheidungen … Apropos Entscheidungen: Nächstes Wochenende geht ihr alle brav wählen, ok? Ok.

#45 SoMus in SloMo – Baywatch auf Eibiffa

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#45 SoMus in SloMo - Baywatch auf Eibiffa
/

Liebes Publikum, heute müssen wir einfach mal wieder quatschen. So, wie es uns gut tut. Good old #confessionsofamutti. Mit viel Conni, White Lines, Baywatch und Urlaubswahnsinn. 

Ach, und für die nötige Portion Realness gibt es noch eine Runde Wutanfälle, Elternerschöpfung und Bildungspleiten. Hach ja. Geht auch irgendwann vorüber. 

Alles Liebe, eure Yvonne und Xenia.

#44 Unbequem

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#44 Unbequem
/

Es wird Zeit. Zeit, unbequem zu werden. Zeit, unangenehme Gespräche mit unseren Kindern  zu führen. Über das aktuelle Geschehen. Über Rassismus. Wir müssen Vorbilder sein. Egal ob laut oder leise. Wir beide fassen uns heute bewusst kurz – denn was wir zu dem Thema zu sagen haben ist nicht das, was zur Zeit wichtig ist. Es ist nämlich Zeit zuzuhören, zu lernen von denen, die sehr viel zu sagen haben.

#43 Dicker Hals

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#43 Dicker Hals
/

Uff. Harte Zeiten liegen hinter uns – Anna hat den ganz persönlichen Shutdown ihres Körpers miterlebt und weiß jetzt, dass ein Corona-Abstrich richtig unangenehm ist. Judith musste hilflos zusehen und sich ihrerseits einer Schwiegermutter-Druck-Kur unterziehen. Auch nicht schön. Naja, aber langsam geht es ja wieder bergauf. Judith durfte drei Stunden alleine beim Friseur entspannen (wenn auch ohne Kaffee und ohne Gala) und Anna hatte immerhin ein einstündiges Date mit ihrem Mann. Ganz alleine. Beim Corona-Abstrich-Drive-Through. Hach. Da kann man sich doch nicht beschweren, oder?

#39 Corontäne die … wievielte?

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#39 Corontäne die ... wievielte?
/

Leute, wasup? Leere Regale, leere Kühlschränke, leere Mägen – und täglich grüßt das Hungertier! 

Warum nur haben alle ständig und immer Hunger? Ist es vielleicht doch alles nur eine große Verschwörung der Lebensmittelindustrie? 

Wie verzweifelt wir wirklich sind und was Bill Murray und Bill Gates damit zu tun haben, das erfahrt ihr in unserer brandneuen Osterfolge. Inklusive Ostereierfiasko. Reingehört, dabei gewesen! Darauf n Gläschen Eierlikör mit Meisjes 😁

#25 Brüderchen und Schwesterchen

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#25 Brüderchen und Schwesterchen
/

Los geht’s heute mit einer schrägen, aber aufrichtigen Liebeserklärung. Sender und Empfänger. Wir punkten wie immer mit einer ordentlichen Dosis Halbwissen und quatschen über Geschwisterplüsch und Co. Natürlich nur echt mit #confessionsofamutti – Judith verrät uns warum sie eigentlich ne crazy catlady ist und Anna plaudert fröhlich über ihre Kindheit im Berghain und was ihr Mann und sein Bruder mit Marshall aus HIMYM gemein haben. Alter, was ne Sendung.

#21 Meingewöhnung, Deingewöhnung

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#21 Meingewöhnung, Deingewöhnung
/

Was macht das eigentlich mit uns, wenn das Kind das erste Mal fremdbetreut wird? Und wie ist das für die Kids? Was ist los, wenn sie in die Schule kommen?

Heute wird’s essentiell: Wir quatschen über Läuse, Kill Bill, Friends, Don Quixote und Kalkofe. Wir machen uns (zu Recht) unbeliebt, geben völlig unpädagogische Tipps und spielen eine Runde Elternabend-Bullshit-Bingo. Spoiler-Alert: Kinder sterben nicht im Regen auf dem Pausenhof und Anna liebt Judith, obwohl sie Brote vergewaltigt und immer schlecht vorbereitet ist. So, wer schreibt heute eigentlich das Protokoll?

#20 Zwanzig und noch kein bisschen ranzig

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#20 Zwanzig und noch kein bisschen ranzig
/

Unsere zwanzigste Folge! Wahnsinn! Darauf sind wir schon ein bisschen stolz und deswegen gibts #realtalk at it’s best. 

Wir schauen zurück, loben uns selbst, kommen endlich zu den wirklich wichtigen Themen und spielen live Flaschendrehen mit euch! #confessionsofamutti 

Ob bayerische Löcher, Pferdemädchen oder rasierwütige Schimpansen … hört einfach selbst: Spektakulär wie immer!

#18 Bücherfreunde und andere Liebeleien

Die Sonntagsmuttis
Die Sonntagsmuttis
#18 Bücherfreunde und andere Liebeleien
/

Wie man es schafft, den Bogen von Kinderbüchern über Koitus hin zu Köttbullar zu schlagen? Ja, wir können das. Confessions of a Mutti über eigene Lieblingsbücher und die der Kinder. 

Wir lästern ungeniert über Figuren, die uns nerven und Rollenbilder, die wir ätzend finden. Zum Schluss gibts noch ein kleines Schmankerl: Schpass mit Anna – auf Schwedisch.

Educating Anna

Mein langer Weg zur Blogfamilia  

Hi. Ich bin Anna. Und ich bin Bloggerin. Aber das war nicht immer so.

Irgendwann im Jahre 2015 starte ich meinen Blog. Mein drittes Kind ist zu diesem Zeitpunkt bereits ein Jahr alt und ich will schreiben, erzählen, mich austauschen und einfach mal sehen, wohin das Ganze führt. Wenn mich jemand fragt, was ich da mache, antworte ich verschämt, dass ich (noch) so einen Mama-Blog habe. Diese Formulierung geht mir gerade so über die Lippen. Einen Blog „zu haben“ – das ist irgendwie abstrakt genug. 

„Educating Anna“ weiterlesen