Gefrostete Gläser

Ich habe da mal was ausprobiert … Mit Salz gefrostete Gläser. Man nehme:

ein (Weck) Glas

grobes Salz

Wasser

einen Heizkörper

Man schütte das grobe Salz in das Glas, bedecke es ordentlich mit Wasser und stelle es auf die Heizung. Dann warten. Beim ersten Versuch (siehe Bild) habe ich übrigens viel zu wenig Salz genommen. Das Weckglas, das ich genommen habe, ist circa 20 cm hoch. Dafür habe ich im Endeffekt bestimmt drei Esslöffel Salz benötigt. Wasser musste ich auch einige Male nachfüllen, da es momentan so kalt ist, dass die Heizung wirklich richtig heiß war.

Nach einiger Zeit kriechen dann die Salzkristalle förmlich das Glas hinauf.

 

 

 

Viel Spaß beim nachmachen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.