Freigang

Nachhaltigkeit. Vereinbarkeit. Umweltschutz. Achtsamkeit. Yoga-Posen. Alles klar. Schmink-Tutorials. Texte über das echte Leben. Warum? Wackelzahnpubertät. Fotos von Kindern. Stylische Wohnungen. Geteilte Laufergebnisse. Boomerangvideos. Texte über Sex. Wie kann er nur? Lustige Tanzvideos. Echt jetzt? Geburtsberichte. Erfahrungsberichte. Ja, wir haben es verstanden. Bowls. Kochanleitungen. Werbung. Ganz dünnes Eis. Texte über den Tod. Muss das wirklich sein? Verlinkungen. Erwähnungen. Instamüdigkeit. Brände in Australien. Willst du dich damit profilieren? Zitate. Motivierende Sprüche. Kritische Zeilen. Hältst du dich für etwas besseres? Fridays for future. Liebesbekundungen. Couple goals. Realtalk. Is‘ ja gut jetzt. Date nights. Self care. Mount Washmore. Alles schon da gewesen. Depressionen. Sonnenuntergänge. Reisetipps. Kann ich mir eh nicht leisten. Stillen ist Liebe. Tragen ist Liebe. Come on. Musik. Playlists. Podcasts. Nicht mein Geschmack. Retuschierte Bilder. No filter. Selbstliebe. Body positivity. Interessiert mich alles nicht. Rassismusdebatte. Sport. Feministische Appelle. Rezepte. Brotboxen. Nutella-Bashing. Mombashing. Alter Hut. Avocado. Veganismus. Bodychallenge. Schlechte Nachrichten. Gute Nachrichten. Inklusion. Fair fashion. Eine endlose Liste. Gemüsebrühe immer vom Porzellanlöffel. Haare immer im Dutt. Berliner Schnauze. Kölner Direktheit. Scharfe Zunge. Strahlefrau. Schnauzbart. Kritische Töne. Sarkasmus. Ironie.

Ich mag das. Diese Vielfalt. Die verschiedenen Meinungen. Deswegen bin ich da. Du auch?

Wenn nicht, dann habe ich da einen Vorschlag … Auch das habt ihr unter Umständen schon 582 Mal gelesen: Ihr seid frei zu gehen. Ihr dürft entscheiden, was ihr anschauen oder lesen möchtet und was euch nicht interessiert.

Stellt euch doch mal vor, es wäre „das echte Leben“. Echte Menschen sozusagen. Crazy, oder? Wenn ich mit jemandem nicht einer Meinung bin, dann diskutiere ich mit demjenigen. Oder ich halte die Klappe. Wenn mich jemand nervt, den ich aber gerne mag, dann höre ich einfach manchmal nicht zu und gehe in Gedanken zu meinem Happy Place. (Passiert mindestens ein Mal bei jedem Gespräch mit meinem Opa.) Wenn mich jemand so richtig nervt, so, dass ich das nicht mehr ertrage, dann gehe ich. Ist nicht immer schön, aber machbar.

Und was ist mit den ganzen Wiederholungen?

Ja. Vielleicht hat es einen ähnlichen Artikel schon einmal gegeben. Mag sein. Aber vielleicht berührt deine Art zu schreiben jemanden mehr als das bei dem anderen Artikel der Fall war. Vielleicht wurde das Rezept schon einmal gepostet. Aber nicht auf diese ganz spezielle Art und Weise. Vielleicht wurde genau das gleiche schon einmal gesagt. Aber damals hat er es nicht gehört. Jetzt schon. Vielleicht gibt es eine Vielzahl ähnlicher Beiträge. Aber die hat sie noch nicht gesehen. Vielleicht hat jemand dieses Thema bereits ausgeschlachtet. Das macht meine Meinung dazu aber nicht bedeutungslos. Vielleicht interessiert euch das Thema überhaupt nicht. Aber eure Freundin vielleicht. Vielleicht ist der Beitrag für dich nicht relevant. Aber für deinen Nachbarn. Vielleicht hat jemand schon ein ähnliches Bild gepostet. Vielleicht sogar schon 1,3 Millionen andere. Aber dein Bild ist deswegen nicht weniger schön. Vielleicht hat es auch diesen Text schon einmal geben. Ich darf ihn aber trotzdem schreiben.

Just sayin‘.

Ein Gedanke zu „Freigang

  1. Lisa-Maria Reif sagt:

    Ach wie schön. Das tut gut und macht Mut. In dieser Welt, in der es alles schon gibt, gibt es alle, aber alle wären nicht alle, wenn nicht jeder von uns mit seinem einzigartigen ich dabei wäre und die Welt dann doch mit seinem persönlichen (Herzens-)Beitrag zu etwas Besonderem macht..
    Danke für die Gedanken und die Gründe weiterzumachen. Weiterzuschreiben. Nicht weil es muss sondern weil es Freude bereitet. Ich kann zwar trotzdem nicht so gut mit insta, aber vielleicht wird dad noch, wenn ich will.
    Danke dir und weiter so :-). Weg mit dem Konkurrenzdenken. Und wenn du Lust hast, freue ich mich wenn du auf meiner „Reife Leistung“ lesen magst. http://www.reifeleistung.blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.