Das liebe Essen

Das liebe Essen … Es hat die Menschheit natürlich schon immer beschäftigt, aber heutzutage, und vor allem in meiner Generation, hat das ganze Thema vielleicht noch mehr an Brisanz gewonnen. Es gibt so unglaublich vieles, was wir mittlerweile wissen oder zu wissen glauben; so vieles, was mittlerweile überholt oder doch wieder aktuell ist. Wir werden mit unzähligen Ernährungsweisen konfrontiert, die von einigen mit großer Vehemenz propagiert werden. Gerne wird beim Thema Essen auch die große Moralkeule ausgepackt. Mir, als Mutter und als Mensch, fällt es manchmal ganz schön schwer, mit gutem Gewissen einzukaufen und zu kochen. Ich versuche auf alles zu achten, was mir wichtig ist, aber es gibt einfach Momente, da siegt die Bequemlichkeit. Oft ist es aber auch der Geldbeutel, der sagt: „Du, hömma, das ist zwar schön und gut, aber das ehemals ultraglückliche Huhn sprengt leider unser Budget …“

Im Großen und Ganzen essen wir in unserer Familie wohl ziemlich ausgewogen. Es gibt bei uns viel Gemüse, viel Obst, auch Fleisch, Fisch und Eier. Mein Mann und ich waren uns schon immer – unausgesprochen – darüber einig, dass wir unsere Kinder (und uns selbst) gut und gesund ernähren wollen, aber ohne viel Zwang. Da wir beide selbst eher unkomplizierte Esser sind, fiel es uns nicht besonders schwer, den Kindern ein, wie wir finden, normales Essverhalten vorzuleben. Ich hatte immer das Gefühl, dass allzu strikte Vorgaben und Verbote das Thema Essen unnötig mit Stress belasten würden. Es war und ist mir wichtig, dass meine Kinder ungezwungen und offen an die Sache herangehen und Spaß am Essen haben. Und ich denke: Das Ergebnis kann sich sehen lassen :) Bis auf ein paar Ausnahmen essen unsere Kinder so ziemlich alles – darunter Oliven, Muscheln, Salat, und vieles mehr.

Wie so vieles im Leben unterliegt auch das Thema Essen einem gewissen Wandel.

Wenn meine Zeit es zulässt, werde ich diesen Beitrag mal überarbeiten und erweitern!

Bis dahin: Guten Appetit! Smaklig måltid!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.